Bibliothek

Die insgesamt rund 10.000 Bände befinden sich zurzeit in Locarno. Die Bibliothek ist vollständig erhalten und wird durch Neuauflagen und Sekundärliteratur zu Person und Werk ergänzt.
Sie soll in naher Zukunft katalogisiert und die Bestände der Bibliothek in einem eigenen Katalog recherchierbar gemacht werden.
Die Nutzung ist der Hans-Saner-Forschung und -Editionsarbeit vorbehalten.
Bei berechtigtem Interesse können Bücher zur Vor-Ort-Nutzung bereitgestellt werden. Anfragen sind zu richten an: prisca.ulrich@gmail.com